GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Werbung

Leinen los! Schiffstour auf dem Elbe-Havel-Kanal

Druckansicht

Events

Erstellt: 13.07.2017 / 06:10 von mz/eb

Eine weitere Schiffstour auf dem Elbe-Havel-Kanal bietet die Reederei Kaiser am 6. August an. Gerade in den Sommermonaten sind Schiffstouren sehr gefragt und war es kein Wunder, dass die Tour am 9. Juli gut besucht war.

Diesen besonderen Charme könnt ihr am 6. August ab 12 Uhr genießen. Dann heißt es wieder „Leinen.. los“! Mit der Reederei Kaiser, die ihren Stammsitz in Tangermünde hat, geht es dann auf große Tour in Richtung Brandenburg. Die fast 6-stündige Tour in Richtung führt vorbei an Kaderschleuse, und Wusterwitz (mit Schleusung) in die Havelseen und Kanäle rund um Brandenburg.

Da für das leibliche Wohl ausreichende Angebote an Bord des Fahrgastschiffes vorhanden sind, kann die Tour in doppelter Hinsicht zum Genuss werden.

Abfahrt und Ziel: Die Tour startet und endet an der Anlegestelle an der Lidl Filiale, Geschw.-Scholl-Str. 5 Dauer: ca. 6 Stunden Preis: 22,00 Euro für Erwachsene, 16,50 € ermäßigter Preis für Kinder von 4 bis 12 Jahre und Behinderte, Kinder unter 4 Jahren fahren kostenfrei) Die Karten sind ab sofort nur in der Touristinformation Genthin erhältlich.

Dieser Artikel wurde bereits 1391 mal aufgerufen.

Bilder


  • Quelle: Reederei Kaiser


Werbung


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.