GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Werbung

Besucheransturm beim Zabakucker Tierparkfest

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 18.06.2017 / 16:12 von mz

Die kleinsten Schafe der Welt, Glitzer-Schmetterlinge auf Kindergesichtern und das Mini-Känguru entdecken. Das Tierparkfest in Zabakuck, unterstützt vom Meetingpoint Jerichower Land war heute ein voller Erfolg.

Der Tierpark öffnete Punkt 11 Uhr. Die vielen Familien strömten in den Park und probierten alle Stationen, die das abwechslungsreiche Programm zu bieten hatte. Eierlauf, Sackhüpfen, Büchsen werfen und danach eine Runde auf der Hüpfburg oder am Klettergerüst verbringen. Auch Feuerwehrrundfahrten durch das Dorf ließen die Kids ordentlich strahlen.

Die Kleinen dürften heute Abend wohl mehr als ruhig schlafen, denn es gab wirklich jede Menge zu erleben. Wer möchte konnte neben einem großen XXL- Kuchenbuffet und frisch gegrillten Steaks und Würstchen auch einen die Tiere füttern oder fest im Sattel eine Runde durch das Gehege reiten.

Ganz aufmerksame Besucher entdeckten auch das kleine mini Bennett-Känguru, das erst vor ein paar Tagen aus dem Beutel lunzte.

Das Tierpark Zabakuck- Team bedankte sich bei den vielen Besuchern für das große Interesse! Wer sich für die Einrichtung engagieren möchte, kann gerne im Tierpark Förderverein mitwirken- Infos unter info@tierpark-zabakuck.de!

Dieser Artikel wurde bereits 2226 mal aufgerufen.

Bilder




















Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.