GASTRO-TIPPS


Es fehlt ein Eintrag? eMail [info@meetingpoint-jl.de]

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

SERVICE


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-jl.de] oder 03921/2560300.

Werbung

Patientenakademie„ Krankheit und menschliche Würde – wie bleibe ich als Patient selbstbestimmt?“

Druckansicht

Events

Erstellt: 17.06.2017 / 15:29 von mz/pm

Selbstbestimmungsrecht, Vertrauen, Verantwortung, Respekt, Rücksicht und Mitgefühl als moralische Werte prägen die Entscheidungen und den Umgang mit Menschen im Krankenhaus. Im Rahmen der Patientenakademie rückt Dr. med. Christoph Theodor Beck das Thema am 21. Juni  um 17.30 Uhr in den Fokus.

Ein Klinikaufenthalt ist für viele Patienten eine ungewohnte Situation. Auch wenn Diagnostik und Therapien dank modernster Medizintechnik, hoher Behandlungsqualität und spezialisiertem Personal immer besser werden, ist es wichtig, den Patienten als Menschen in den Mittelpunkt zu stellen. Nur so können eventuelle Ängste, Sorgen und Fragen des Betroffenen in der Klinik besprochen werden. „Während wir die Handlungsabläufe bei der medizinischen Versorgung immer weiter optimieren, müssen wir auch darauf achten, dass die Betreuung des Einzelnen mit der Entwicklung Schritt halten kann.

Sonst kann bei Patienten unter Umständen eine Hilflosigkeit entstehen, weil sie sich nicht genügend wahrgenommen fühlen“, erklärt Dr. med. Christoph Theodor Beck. Das „Menschenbild“ ist daher Gegenstand des Vortrages der Patientenakademie am 21. Juni.

In seinem Vortrag erörtert Dr. med. Christoph Theodor Beck Fragen, wie zum Beispiel was menschliche Würde ist, was Autonomie ist, wo die Grenzen der Möglichkeiten von Ethikkommissionen und Patientenverfügungen liegen oder auch was der Unterschied von Ethik und Moral in der Behandlung von Kranken ist. Er wird darlegen, welche Bedeutung die Idee von Autonomie im Leben von Gesunden hat und wie sich deren Stellenwert in ernsten Lebenskrisen darstellt.

Diese und weitere Fragen sowie deren Lösungsmodelle sollen miteinander diskutiert werden, wozu im Anschluss an den Vortrag reichlich Zeit zur Verfügung stehen wird. Die Patientenakademie ist eine medizinische Veranstaltungsreihe der HELIOS Klinik Jerichower Land und der HELIOS Fachklinik Vogelsang-Gommern, die sich an Patienten, Angehörige, Besucher und alle Interessierten richtet.

Die regelmäßigen Veranstaltungen bieten eine breite Palette an interessanten Vorträgen aus verschiedenen Fachgebieten. Besucher können sich über Krankheitsbilder sowie über aktuelle Entwicklungen in der Medizin informieren. Die Vorträge finden im ehemaligen Speisesaal der HELIOS Klinik Jerichower Land statt. Die Veranstaltung am 21. Juni um 17.30 Uhr in der HELIOS Klinik Jerichower Land ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Dieser Artikel wurde bereits 720 mal aufgerufen.

Bilder


  • Christoph Theodor Beck, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, HELIOS Klinik Jerichower Land. Quelle: Christoph Theodor Beck, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, HELIOS Klinik Jerichower Land


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Senden Sie den Kommentar via Facebook, wird statt der Mail- Ihre persönliche Profil-Adresse angezeigt.